Aruhß mit frittierter Aubergine, Tomate und Koriander

Wrap mit Aubergine
Ahruß mit frittierter Aubergine, Tomate und Koriander

[Aruhß:be:Pätendschähn:Banadura:u:Kusbara]

Diese leckere Herrlichkeit gönne ich mir ab und an mal als schnelles Abendessen. Manchmal auch zum Mittag.
Morgens? Klar! Ich bin kein klassischer Frühstücker. Ich würde morgens sogar Burger oder Pizza verputzen.

Die simpelsten Dinge, sind für mich die allerbesten.
Neben dem Fladenbrot enthält diese gewickelte Braut lediglich drei Zutaten: Aubergine, Tomate und Koriander.

Die Auberginenscheiben bekommen beim Frittieren tolle Röstaromen, die Tomate ist schnell aufgeschnitten und macht den Wrap nochmal richtig saftig und der Koriander (ich liebe frischen Koriander!!) bringt sein typisch intensives Aroma mit und parfümiert damit den kompletten Wrap.

Ein Bissen – und ich bin im Himmel!

 

Rezept

 

Zutaten für 2 gewickelte Bräute:

  • 2 libanesische Fladenbrote
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 Tomate
  • 1 Handvoll frischer Koriander

 

Zubereitung:

  1. Schneide die Aubergine in dünne Scheiben. (Du kannst Dir aussuchen, ob Du sie gerne quer oder längs schneiden möchtest.)
  2. Schneide die Tomate in Scheiben und halbiere diese wieder.
  3. Pflücke die Blätter des Koriander vom Stängel.
  4. Frittiere die Auberginenscheiben bis sie von beiden Seiten eine schöne Bräune haben. (entweder in einer Fritteuse oder in einer Pfanne)
  5. Lege die frittierten Auberginenscheiben auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller und würze sie nach Belieben mit Salz und Pfeffer.
  6. Belege die Mitte des Fladenbrots mit den Auberginenscheiben, den Tomaten und dem Koriander und wickle es zu einem Wrap.

 

Ich wünsche Dir guten Appetit!

Teilen macht Freude:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*