Kurkuma-Milchreis

Kurkuma

[Riz:bi:Halieb:u:Kurkum] Kurkuma wird ja derzeit als DAS „neue“ Superfood abgefeiert. Das gelbe Gewürz ist zwar schon seit einer Ewigkeit in der Ayurvedischen Küche ein großes Ding! Aber, wenn man es heutzutage für sich neu entdeckt – gut so! Das Pulver aus der … Read More

Teilen macht Freude:

Grießkuchen – Basbousa

Kuchen

[Bassbuhßa] „Bass!“ hieß es immer, wenn ich mir was vom heißen Kuchen stibitzen wollte. „Bass, uläääh!“ – Ich versuchte es natürlich trotzdem. Der Ausdruck „Bass!“ hat in diesem Fall nichts mit einer akustischen Druckwelle oder dem Namen dieses leckeren Grießkuchens … Read More

Teilen macht Freude:

Veganer Linsen-Mangold-Eintopf

Vegan

[Addas:bi:Hamud] Hey, es tut mir wirklich leid – dieser vegane Eintopf ist nun mal leider keine optische Schönheit. Ich habe alles versucht, ein tolles Foto zu machen. Irgendwie stellte sich mir alles in den Weg. Beim Kochen zeigt sich mir … Read More

Teilen macht Freude:

Manakish mit Zatar & Grana Padano

Manakish

[Manakiesch:crossover] Wer einmal diese leckeren Teigfladen direkt aus dem Ofen probiert hat, wird sich sehr schnell wieder danach sehnen. Natürlich sind Manakish mit Zatar nicht die einzige Variante, aber eben der Klassiker. Neben Zatar ist ein Topping mit „Kischk“, einem … Read More

Teilen macht Freude:

Tortellini in Joghurtsauce: Shishbarak

tortellini

[Schieschbarack] „Na toll, nicht schon wieder…“ Meine Geschwister und ich lieben einfach diese libanesischen Tortellini in Joghurtsauce. Allen voran mein Bruder Rami. Der würde sich am liebsten täglich davon ernähren. Das war damals so und so ist es auch heute noch. Vielleicht liegt … Read More

Teilen macht Freude:

Aubergine meets Kichererbse: M’saka’a

Aubergine

[M:saka:a] „M’saka’a“ bedeutet „die Kalte“. So habe ich meine Cousine seither auch immer genannt… Der Name kommt aber eher daher, dass dieses vegane Gericht kalt genossen wird. Du kannst die gebratenen Auberginen mit Kichererbsen in Tomatensauce als Hauptspeise oder als Vorspeise … Read More

Teilen macht Freude:

Pistazienkuchen

Kuchen

[Gat’toh:fustuk:il:halabi] Meine Mutter öffnete früher für diesen Kuchen jede einzelne Pistazie von Hand. Jetzt denkst du bestimmt, dass ich die ganze Zeit daneben auf meine Chance gelauert habe um ein paar Pistazien zu klauen? Richtig und falsch! Diesen Kuchen kenne ich … Read More

Teilen macht Freude:

Kaffee auf libanesisch: Mokka mit Kardamom

Kaffee

[‚Ahweh:ma:Hel] „Ya Himarrr!!!!“ (Du Esel) schimpfte Jamal dann irgendwann, als er merkte, dass ich nicht aufpasste und meinte, ich solle mal lieber mit in der Küche helfen. „Okay“ – mit dieser Antwort hatte er wohl nicht gerechnet. Ich bin wirklich … Read More

Teilen macht Freude:

Wrap: Omelette, Labneh, Tomate und Zatar

Wrap

Bei diesem Wrap mache ich gerne eine Ausnahme. Ich meine, man kann den Wrap auch sehr gut zu Hause bei einem Kaffee oder Tee genießen – keine Frage (besonders nach einer durchzechten Nacht^^…). Aber manchmal, wenn ich ganz früh raus … Read More

Teilen macht Freude:

Veganer Gewürzpudding

vegan

[Mirleh] Du hast vermutlich schon sofort richtig kombiniert: bei den Libanesen ist es ein Brauch, dass zu jeder Geburt, dieser mit Zimt und Kümmel gewürzte Pudding serviert wird. Der Mutter wird außerdem ein starker Tee aus Kümmel und etwas Zimt gereicht … Read More

Teilen macht Freude: