Hähnchenspieße – Shish Taouk

hähnchen-shish-taouk

Hähnchenspieße – Shish Taouk

[Schiesch:tawooo]

Der Frühling ist endlich da und ich komme von Tag zu Tag immer mehr in Grilllaune. Zum Glück sind die Libanesen ein grillverrücktes Völkchen und daher gibt es auch einige Rezepte, die ich dir natürlich nicht vorenthalten möchte. Nach dem rauchigen Auberginensalat, möchte ich dir in dieser Woche einen libanesischen Klassiker vom Grill vorstellen: Hähnchenspieße.

Diese leckeren Hähnchenspieße werden in Joghurt, etwas Essig, Zitrone und Gewürzen mariniert. Man nennt sie Shish Taouk. Der Name kommt ursprünglich vom türkischen şiş tavuk. Tavuk bedeutet auf türkisch Hähnchen – und şiş bedeutet Spieß. Ich habe absolut keine Ahnung, wie und wieso der Name übernommen wurde – aber sicher ist: Diese Grillköstlichkeit ist im Libanon, Syrien und in Israel ein absoluter Klassiker und darf bei keinem Grillabenteuer fehlen.

Durch die Säure wird das Fleisch mürbe und bleibt beim Grillen herrlich saftig. Besonders schön finde ich immer, dass die Spieße während des Grillens immer wieder an ein Fladenbrot gehalten und damit abgetupft werden. So landet etwas Marinade und Grillsaft im Brot. Das aromatisierte Fladenbrot reicht man dann als Snack herum, bevor das Grillfleisch durch ist.

hähnchen-shish-taouk

Lege deinen Spieß einfach inkl. der Beilagen auf ein Fladenbrot

Und weil libanesisches Fladenbrot so eine tolle runde Form hat, kann man es auch gleich zu einer Art Teller oder Grillhandschuh machen. Die noch heißen Spieße können so in einem Fladenbrot eingewickelt und transportiert werden – und wenn man am Platz angekommen ist, rollt man das Brot einfach wieder aus, hat seine Spieße darin und gibt noch einige lila Sumach-Zwiebeln, etwas Hummus und Taboulé mit darauf. Wenn du nicht am Platz essen möchtest, wickelst du dir einfach alles ein und hast einen genialen Grill-Wrap – vergiß aber nicht das Fleisch vorher von den Spießen zu ziehen, bevor du reinbeißt 😉

Was Sumach-Zwiebeln sind? Das sind rohe Zwiebelringe, die mit reichlich Sumach eingerieben wurden und dadurch ihre wunderschöne lila Farbe und einen kräftig herben Geschmack erhalten.

Weitere Köstlichkeiten vom Grill sind Kafta und Kafta im Fladenbrot.

Was sind eigentlich deine absoluten Grillklassiker?

Rezept

Zutaten für ca. kleine 6 Spieße:

  • 500 g Hähnchenbrustfilet

Für die Marinade

  • 5 EL Joghurt
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 1 EL Rotweinessig
  • 4 Knoblauchzehen
  • Zitronenabrieb einer halben Zitrone
  • 2 TL Salz
  • Prise Pfeffer
  • Prise Nelken
  • Prise Kardamom
  • 1/2 TL Sumach
  • 1/2 TL Paprika (edelsüß)
  • 1 TL Tomatenmark

Beilagen:

Für die lila Sumach-Zwiebeln

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Sumach

Zubereitung:

  1. Schneide die Hähnchenbrustfilets in Würfel.
  2. Schäle den Knoblauch und zerstoße ihn in einem Mörser.
  3. Rühre alle Zutaten zu einer Marinade zusammen, lege die Hähnchenwürfel hinein und mische alles ordentlich durch.
  4. Das Hühnchen sollte für mindestens 2 Stunden in der Marinade ziehen.
  5. Nun stecke die Hähnchenwürfel auf Spieße und grille sie rundherum auf dem Grill.

Sumach-Zwiebeln

  1. Schäle die Zwiebel, schneide sie in Ringe und menge das Sumach unter.

Serviere die Spieße und Zwiebeln auf einem Fladenbrot mit Hummus und Taboulé.

Guten Appetit 🙂

hähnchen-shish-taouk

Teilen macht Freude:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*