Avocado-Brot mit Halloumi und Za'atar-Öl beträufelt auf einem Teller serviert.
Home » Fusion » Avocado-Brot mit Halloumi und Za’atar-Öl
| |

Avocado-Brot mit Halloumi und Za’atar-Öl

Dieses Avocado-Brot mit Halloumi sieht nicht nur wie ein wunderschöner Brecher aus – Es ist ein Brecher: Optisch & geschmacklich! Das Rezept ist im Handumdrehen gemacht und hält dir den Hunger definitiv eine ganze Weile vom Hals. Es gibt also absolut keinen Grund hangry zu werden.

Welches Brot eignet sich für die Avocado-Stulle?

Ganz ehrlich? Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten, denn Brot ist eine reine Geschmacksache. Ich tendiere zu einem Roggen- oder Mischbrot mit einer knusprigen Kruste. Freunde von mir stehen eher auf Toast mit Körnern oder Schwarzbrot. Und dann gibt es da noch die Weißbrotliebhaber … aber das ist mir zu fad. Denn der Geschmack von Getreide harmoniert so gut mit der nussigen Note der Avocado.

Halloumi – der Grillkäse aus Zypern

Halloumi? Das ist doch dieser Quietschekäse, oder? Damit liegt du absolut richtig. Du kennst ihn wahrscheinlich von wilden BBQs, auf denen er in Scheiben auf dem Grill knusprig gegrillt wurde. Kleiner Geheimtipp von mir: er schmeckt auch aus der Pfanne ganz hervorragend … und quietschen tut er natürlich auch.

Ich wurde mal gefragt, wie man Halloumi denn so in Scheiben schneiden könne, ohne ihn zu zerstören. Das ist eine absolut berechtigte Frage! Halloumi bricht immer gerne dann entzwei, wenn man eigentlich super vorsichtig ist und unbedingt schön gleichmäßige Scheiben braucht. Es hilft aber nix außer ein scharfes Messer und ganz viel Feingefühl. Und da es hier um das Topping für dein Avocado-Brot geht, wirst du dir sicher besonders viel Mühe geben.

Schnell & einfach – die Zutaten benötigst du für deine Brotscheiben

Für deine Knusperstulle benötigst du nicht viel, nur ein paar leckere Produkte:

  • Frisches (knuspriges) Brot
  • Avocado
  • Halloumi
  • Olivenöl
  • Za’atar

So bereitest du das Avocado-Brot zu

Um dir ein knuspriges Avocado-Brot mit Halloumi und Za’ataröl zu zaubern, brauchst du eigentlich nur 1 – 2 Scheiben gutes Roggenbrot. Darauf dann einfach eine schön cremige Avocado zerdrücken, den kurz gebratenen Halloumi drauf drapieren und das Ganze dann mit etwas Za’atar-Öl toppen. Za’atar-Öl ist übrigens einfach etwas Za’atar mit Olivenöl vermengt – mega gut und mega einfach!

Tipps für die perfekte Stulle

  • Kaufe ein frisches Brot vom Bäcker. Die aus dem Supermarkt liegen meistens schon ein paar Tage abgepackt rum und schmecken nicht so vollmundig.
  • Röste deine Scheibe Brot für deine Avocado-Stulle vorher (am besten noch mit Butter) in der Pfanne an. Dann wird sie noch knuspriger.
  • Du möchtest eine samtig-weiche Avocado? Teste beim Einkauf, ob die Frucht reif ist. Drücke vorsichtig auf die Schale – gibt sie leicht nach, kannst du sie in deinen Einkaufskorb legen.
  • Nimm für dein selbstgemixtes Za’ataröl die beste Würzmischung und ein extra natives Olivenöl für eine leichte Schärfe.
  • Avocado und Halloumi reichen dir noch nicht? Dann pack noch ein paar Kirschtomaten und Frühlingszwiebeln on top.

Bist du schon hungrig? Dann ab ans Brot und schneide dir ein paar kräftige Scheiben für dein Avocado-Brot mit Halloumi ab. Ich wünsche dir einen guten Appetit.


Rezept für Avocado-Brot mit Halloumi

Avocado-Brot mit Halloumi und Za'atar-Öl beträufelt auf einem Teller serviert.
Rezept drucken Rezept speichern
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 562
Autor Rafik Halabi

Kochutensilien

  • Grillpfanne oder Kontaktgrill

Zutaten

  • 1/2 EL Za'atar
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Halloumi
  • 1 Avocado
  • 2 Scheiben Roggenbrot

Zubereitung

  • Za'atar mit Olivenöl verrühren.
  • Halloumi trocken tupfen, in Scheiben schneiden und von beiden Seiten in einer Grillpfanne oder einem Kontaktgrill knusprig braten. Du kannst ihn auch mit etwas Öl einpinseln, dann klebt er nicht an den Rillen fest.
  • Avocado halbieren, Kern entfernen und je eine Hälfte auf je eine Scheibe Brot streichen.
  • Gebratene Halloumischeiben auf den Avocado-Broten verteilen und Za'atar-Öl darüber träufeln.

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Links.

Nährwerte

Serving: 280g | Calories: 562kcal | Carbohydrates: 10g | Protein: 30g | Fat: 46g | Saturated Fat: 23g | Polyunsaturated Fat: 3g | Monounsaturated Fat: 18g | Sodium: 1513mg | Potassium: 491mg | Fiber: 7g | Sugar: 1g | Vitamin A: 156IU | Vitamin C: 10mg | Calcium: 1268mg | Iron: 1mg

Für mehr quietschigen Spaß mit Halloumi probiere doch auch mal die Manakish mit Halloumi und Tomate, den Halloumi Burger oder du packst den Grillkäse nicht oben drauf, sondern mit rein – backe ein zyprisches Olivenbrot mit Halloumi.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating