Go Back
+ servings
Hummus Fatteh
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 4 Portionen
Autor Rafik Halabi

Zutaten

Für die Sauce

  • 150 g Joghurt (10%)
  • 2 EL Tahini
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Wasser
  • 1/2 TL Cumin
  • Salz, Pfeffer

Außerdem

Anleitungen

  • Kichererbsen mit Wasser bedeckt in einem Topf erhitzen und warm halten.
  • Backofen auf ca. 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Fladenbrote in kleine mundgerechte Stücke reißen oder schneiden und für ca. 10 - 13 Minuten im Backofen rösten, bis sie schön knusprig sind. (Alternativ kann das Fladenbrot auch kurz in Öl frittiert werden). Fladenbrotchips anschließend beiseite stellen.
  • Für die Sauce Knoblauch schälen und mit etwas Salz sehr fein zerstoßen. Knoblauch, Joghurt, Wasser, Tahini, Zitronensaft und Cumin vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Petersilie hacken.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Pinienkerne für ein paar Minuten auf mittlerer Stufe goldbraun rösten. Anschließend beiseite stellen. Ich röste sie manchmal sogar etwas drüber, sodass sie noch etwas dunkler werden. Die Butter bekommt durch die Röstung ebenfalls ein nussiges Aroma.
  • Warme Kichererbsen abtropfen. Fladenbrot auf Schalen verteilen und mit Kichererbsen und Sauce toppen. Anschließend die Butter mit den Pinienkernen darauf verteilen und mit frischer Petersilie, getrockneter Minze und etwas Paprikapulver bestreuen.
  • Genieße Hummus Fatteh am besten direkt nach dem Zusammenstellen, damit die Komponenten noch frisch, knackig und warm sind.