Blumenkohlcremesuppe mit Tahini, getoppt mit Walnüssen und Kräutern, serviert in einem Schälchen.
Home » Blumenkohlcremesuppe mit Tahini
| | |

Blumenkohlcremesuppe mit Tahini

So eine herrliche Suppe ist doch gerade für die kühlere Jahreszeit immer ein gern gesehener Gast auf dem Esstisch. Und diese Blumenkohlcremesuppe ist nicht nur wärmend, sondern gleichzeitig auch herrlich frisch und fruchtig.

Premiumfutter für premium Kochfaule

Etwas, das so premium schmeckt, muss nicht immer super aufwändig sein. Die Blumenkohlcremesuppe (was ein Wort) ist tatsächlich ein super schnell gemachtes Rezept. Im Grunde musst du nur alles in einen Topf werfen, es kurz anrösten und dann mit Brühe ablöschen. Für die leckeren Aromen aus der Levante sorgen dann auch die Kräuter und Gewürze. Neben Koriander und Kümmel kommt da noch ein ordentlicher Klecks Tahini mit rein, was dem Ganzen eine herrlich nussige Note verleiht. Frisch gepresster Zitronensaft sorgt mit seiner fruchtigen Säure für ein tolles Gleichgewicht der Aromen.

Dann fehlt jetzt eigentlich nur noch ein crunchy Topping! Dafür röstest du einfach ein paar Walnüsse kurz in der Pfanne an, hackst sie und schon kannst du deine Blumenkohlcremesuppe mit premium Röstaromen richtig lecker aufpeppen.

Ich habe für das Rezept Sahne verwendet. Du kannst aber auch ohne Bedenken zu der pflanzlichen Alternative greifen, wenn du keine Laktose verträgst oder keine tierischen Produkte verwenden möchtest. So oder so: Es wird premium köstlich!


Rezept für Blumenkohlcremesuppe mit Tahini

Blumenkohlcremesuppe mit Tahini, getoppt mit Walnüssen und Kräutern, serviert in einem Schälchen.
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien 368.1
Autor Rafik Halabi

Equipment

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Kartoffel
  • 150 g Knollensellerie
  • 1 Kg Blumenkohl
  • 2 EL Olivenöl
  • 10 g Petersilie
  • 10 g Koriander
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml (Pflanzliche) Sahne
  • 4 EL Tahini
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kümmel
  • 4 EL Zitronensaft
  • 30 g Walnüsse
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Zwiebel, Knoblauch, Kartoffel und Sellerie schälen und in grobe Würfel schneiden. 
  • Blumenkohl von den äußeren Blättern befreien und in kleine Röschen brechen oder schneiden.
  • Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und anschließend Zwiebel und Knoblauch darin für 3 Minuten rösten.
  • Kartoffel und Sellerie hinzugeben und weitere 2 Minuten rösten. Blumenkohl hinzugeben und während des Anbratens gut unterheben. 
  • Petersilie und Koriander grob hacken, hinzugeben und alles mit Gemüsebrühe ablöschen. Für ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 
  • Sahne, Tahini, Gewürze und Zitronensaft hinzugeben, kurz köcheln lassen, anschließend pürieren und abschmecken. 
  • Walnüsse in einer Pfanne für ca. 3 Minuten rösten, vom Herd nehmen und hacken.
  • Suppe in Schälchen servieren und mit Tahini und gehackten Walnüssen toppen. 

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Links.

Nährwerte

Serving: 500g | Calories: 368.1kcal | Carbohydrates: 16.9g | Protein: 11.9g | Fat: 25.8g

Lust auf mehr Suppe? Dann probiere doch gerne auch mal die fruchtige Tomatensuppe oder den leckeren Gemüseeintopf mit Kichererbsen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*