Kichererbseneintopf mit Reis angerichtet auf grauem Untergrund
Home » Kichererbseneintopf mit Butterreis
| | |

Kichererbseneintopf mit Butterreis

Es gibt ein Rezept hier auf dem Blog, das sich seit dem Erscheinen wirklich so gut wie immer auf dem ersten Platz bei euch befindet. Ich spreche vom Bohneneintopf Fasolia. Diese Beliebtheit kann ich sowas von nachvollziehen! Ein schneller und einfacher Eintopf voller Herzenswärme. Geschmacklich in eine ganz ähnliche Richtung geht dieser herrlich aromatische Kichererbseneintopf mit lecker duftendem Butterreis.

Eintopf und Butterreis – eine (verstörende) Liebesgeschichte

Dieses Rezept für Kichererbseneintopf ist für alle, die ganz schnell nach dem Feierabend was zu futtern brauchen oder sonst ausrasten und ihre Mitmenschen tyrannisieren – Genau, es ist also ein Rezept für mich! Wenn mich dieser eine gewisse Hunger nach etwas richtigem, echtem, warmen packt, dann wird konsequent jeder noch so gute Vorschlag abgelehnt und auf Dauerfeuer genölt: Es muss Hausmannskost geben! Und es muss auf jeden Fall eine gute Portion Butterreis dazu geben! Und das bitte super schnell!

Wie gut, dass dieser Kichererbseneintopf alle aufgeführten Kriterien erfüllt und mich anschließend in Glückseligkeit zurücklässt, nachdem er mich in eine warme Decke gehüllt und mir mit seinen tomatigen Lippen einen roten Fleck in Form einer Kichererbse auf der Stirn hinterlassen hat.

Okay, wir wollen jetzt mal nicht creepy werden! Aber irgendwie ist da echt etwas wahres dran. Zarte Kichererbsen in einer herrlich fruchtig-aromatischen Tomatensauce mit Knoblauch, frischem Koriander, Piment, Kardamom und Zimt vereinen sich zu einer Art Wohlfühl-Versprechen. Und wenn dann auch noch der Butterreis zum Kichererbseneintopf hinzukommt, verwandelt sich mein Gesicht immer in ein Emoji mit Herzaugen – und die Apokalypse durch meine Hunger-Laune ist für diesen einen Tag abgewendet. Guten Appetit!


Rezept für Kichererbseneintopf mit Butterreis

Kichererbseneintopf mit Reis angerichtet auf grauem Untergrund
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien 343
Autor Rafik Halabi

Zutaten

Für den Kichererbseneintopf

  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Koriander
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 500 ml Passierte Tomaten
  • 300 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Piment
  • 1/2 Teelöffel Kardamom
  • Salz und Pfeffer
  • 600 g gekochte Kichererbsen

Zubereitung

  • Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  • Koriander grob hacken.
  • Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und darin den Knoblauch für ca. 3 Minuten anbraten.
  • Tomatenmark hinzugeben und für 2 Minuten mit anbraten.
  • Passierte Tomaten hinzugeben und mit Wasser ablöschen.
  • Mit Zimt, Piment, Kardamom, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Gekochte Kichererbsen und gehackten Koriander hinzugeben und für ca. 30 Minuten bei niedriger Stufe und geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  • Währenddessen den Butterreis nach Rezept zubereiten.

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Links.
 
Wenn dir das Rezept gefallen hat, freue ich mich sehr über ein kleines Trinkgeld. Du hilfst mir damit, weitere tolle Rezepte auf den Blog zu bringen. Vielen Dank 🙂Spende hier: weiter zu Paypal

Nährwerte

Serving: 380g | Calories: 343kcal | Carbohydrates: 32.9g | Protein: 9.5g | Fat: 17g

Du stehst auch so auf leckere Eintöpfe? Dann probiere auch mal den Erbseneintopf, den Spinateintopf, den Blumenkohleintopf oder den herrlichen Kartoffeleintopf.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




*