Granatapfel-Eistee mit Eiswürfeln, Granatapfelkernen und Glasstrohhalmen in zwei Gläsern serviert.
Home » Granatapfel-Eistee

Granatapfel-Eistee

Wenn es draußen wärmer wird, dürfen die Getränke gerne kälter werden. Ist das bei dir auch so? Von diesen lieblichen Granatapfel-Eistee kannst du gleich ein paar Flaschen mehr machen. Denn auf Eiswürfel aufgegossen, ist er die fruchtige Erfrischung, die du für den Sommer brauchst. Außerdem ist er mal eine exotische Abwechslung zu klassischen Zitronen- oder Pfirsich-Eistee.

Selbstgemachter Eistee schmeckt am besten

Warum du deinen Eistee selber machen solltest? Na ganz klar, du kannst bestimmen, was rein soll. Und damit meine ich hauptsächlich den Zuckeranteil. Ich persönlich mag nämlich den gekauften Eistee aus dem Supermarkt nicht so gerne, weil er so furchtbar süß ist! Und gerade die spezielleren Sorten wie Granatapfel-Eistee enthalten viel Zucker und künstliche Aroma- und Farbstoffe. Eistee mit Granatapfel schmeckt natürlich noch eine Nummer besser, wenn du ihn mit frischgepresstem Granatapfelsaft machst. Für diese Version habe ich auch auf den fertigen Saft zurückgegriffen, aber ich habe keinen zusätzlichen Zucker hinzugefügt, weil er meines Erachtens schon genug enthält. Falls du keine Mate-Tee zu Hause hast, kannst du natürlich auch auf andere Sorten wie schwarzen oder grünen Tee zurückgreifen. Mit Hibiscus- oder Früchtetee, zauberst du eine liebliche Note in deinen Granatapfel-Eistee.

Granatapfel-Eistee als Party-Highlight

Steht bei dir demnächst mal wieder eine Grillparty oder ein Sommergeburtstag an? Dann nutze die Chance, um dieses simple Rezept für Granatapfel-Eistee auszuprobieren. Deine Gäste werden sich freuen, denn mit ein paar frischen Granatapfelkernen und Eiswürfeln in einem schicken Glas, kann sich der Sommerdrink sehen lassen. Deine Gäste stehen eher auf Cocktails? Na dann pimp deinen Eistee mit Wodka und Prosecco auf – ganz easy zu mehr Genuss.


Rezept für Granatapfel-Eistee

Granatapfel-Eistee mit Eiswürfeln, Granatapfelkernen und Glasstrohhalmen in zwei Gläsern serviert.
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Portionen 4 Portionen
Autor Lara Böttcher

Equipment

Zutaten

  • 500 ml Wasser
  • 2 TL Mate-Tee, lose
  • 2 EL Zitronensaft
  • 500 ml Granatapfelsaft
  • 4 EL Granatapfelkerne

Anleitungen

  • Wasser zum Kochen bringen und kurz auf ca. 70°C abkühlen lassen. 
  • Mate-Tee mit heißem Wasser aufgießen und 5 Minuten ziehen lassen. 
  • Tee durch ein Sieb gießen. Zitronensaft und Granatapfelsaft hinzugeben und verrühren.
  • Granatapfel-Eistee kaltstellen. Anschließend mit Eiswürfeln und Granatapfelkernen servieren.

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Links.

Bist du auf den Geschmack von erfrischenden Kaltgetränken gekommen? Dann probier doch auch mal die spritzige Zitronenlimonade oder den süßlichen Wassermelonen-Drink. Der Minz-Eistee oder der Iced Mokka Latte sind auf jeden Fall auch einen Blick wert.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*