Grillsalat mit Halloumi Pfirsich Tahinicreme
Home » Grillsalat mit Halloumi, Pfirsich und Tahini-Granatapfel-Creme
| |

Grillsalat mit Halloumi, Pfirsich und Tahini-Granatapfel-Creme

Ich schmeiße meinen Grill schon lange nicht mehr nur für Fleisch an. Und seit ich mir diesen Grillsalat das erst Mal gezaubert habe, zündet die Grillflamme auch mal nur für leckeren Halloumi und ein paar richtig saftige Pfirsiche. Diese beiden Zutaten sind dann nämlich das krönende Topping für einen unfassbar leckeren Salat.

Ein Grillsalat zum Sattwerden

Die Basis ist ein grüner Salat deiner Wahl. Hauptsache knackig und frisch. Du kannst natürlich gerne variieren oder eine Pflücksalat-Mischung kaufen. Was für mich auf keinen Fall fehlen darf, sind Fenchel, Kichererbsen, Walnüsse, Radieschen, Petersilie und Minze. Wenn dann alles zusammenkommt, bekommst du bei jedem Bissen etwas anderes zu schmecken. Mal ist die Minze im Vordergrund, dann wieder der Fenchel, dann die zarte Textur der Kichererbsen, die knackigen Walnüsse oder die herrliche Schärfe der Radieschen. Der Grundton allerdings ist Tahini und Granatapfel.

Tahini & Granatapfel: Eine geniale Kombination

Als Dressing gibt es eine herrliche Creme aus nussigem Tahini und säuerlichem Granatapfelsirup. Öl und Essig kannst du also erst einmal getrost beiseite stellen. Da das Dressing schön cremig ist, bleibt besonders viel am Salat haften und gibt dem Ganzen eine wirklich angenehm samtige Note. Aber das ist alles “nur” die fantastische Grundlage für den gegrillten Halloumi und die Pfirsichscheiben.

Halloumi und Pfirsich als Topping

Last but not least kommt das Topping, das dem Salat seinen Grillcharakter verleiht: Gegrillter Halloumi und gegrillte Pfirsiche. Ich könnte eigentlich auch den ganzen Tag nur diese beiden Zutaten in mich reinstopfen, aber dann wäre der köstliche Salat ja verschwendet. In Kombination mit dem herrlich wilden Salatbett, macht dieser Salat nicht nur richtig satt, sondern auch mega glücklich! Probier es aus!


Rezept für Grillsalat mit Halloumi, Pfirsich & Tahini-Granatapfel-Creme

Grillsalat mit Halloumi Pfirsich Tahinicreme
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Tahini-Granatapfel-Creme

Grillsalat

  • 250 g Halloumi
  • 250 g Salat (z.B. Eisberg, Kopfsalat, etc.)
  • 150 g Fenchel
  • 100 g gekochte Kichererbsen
  • 30 g Walnüsse
  • 3 Radieschen
  • 1 Rote Zwiebel
  • 2 Pfirsiche (nicht zu weich)
  • 10 g Glatte Petersilie
  • 10 g Minze
  • 1 TL Za'atar
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

Tahini-Granatapfel-Creme

  • Tahini mit Wasser und Granatapfelsirup zu einer Creme verrühren und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Grillsalat

  • Salat in mundgerechte Stücke zupfen oder schneiden.
  • Fenchel halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  • Radieschen in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Minze und Petersilie vom Stängel zupfen und gnz grob hacken oder im Ganzen belassen.
  • Walnüsse sehr grob hacken.
  • Pfirsiche entkernen. Hierfür die Pfirsiche viertelweise einschneiden und vom Kern trennen. Anschließend die Pfirsiche in Scheiben oder Schitze schneiden.
  • Halloumi in daumendicke Scheiben schneiden.
  • Halloumi und Pfirsiche bis zu einer Minute von beiden Seiten grillen.
  • Alle Zutaten, bis auf Halloumi und Pfirsiche, miteinander vermischen und mit der Tahini-Granatapfel-Creme vermengen.
  • Marinierten Salat mit gegrilltem Halloumi und Pfirsichen toppen.
  • Nach Wunsch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Links. 

Probiere auch unbedingt mal denwarmen Kichererbsensalat Balilah aus. Und alles über Kichererbsen und weitere Rezeptideen findest du in meinem Kichererbsen-Guide.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*