Blumenkohlsteak auf Bohnenmus mit gerösteten Mandeln und Kräutern, serviert auf einem Teller.
Home » Blumenkohlsteak auf Bohnenmus
|

Blumenkohlsteak auf Bohnenmus

Die besten Rezeptideen fallen mir in der Regel immer genau dann ein, wenn ich nicht mehr arbeite und eigentlich entspannen oder sogar schlafen möchte. Wenn da dann aber diese eine Idee plötzlich aufblitzt, bringt es nichts – ich muss mir zumindest die groben Eckpunkte notieren (und was essen): Herzhaft und deftig, aber zugleich auch leicht und frisch. Blumenkohlsteak mit Harissa und Käse überbacken auf cremigem Bohnenmus. Als ich dieses Rezept dann auf Papier weiter entwickelt habe, konnte ich die tolle Kombination der verschiedenen Aromen schon auf der Zunge schmecken, bevor überhaupt irgendwas zubereitet wurde. Und das Ergebnis wurde sogar noch viel besser!

Ein schnelles Gericht für den Feierabend

Ich höre jetzt schon ein paar Leute rufen: Blumenkohl ist kein Steak, du Lappen! Das stimmt natürlich – also alles, bis auf das mit dem Lappen. Zumindest, wenn man da ganz altertümlich denkt. Blumenkohl kann man aber tatsächlich ganz fantastisch zu schönen Scheiben schneiden und diese dann entweder braten oder im Ofen backen. Ich habe mich für das Backen entschieden. Bevor die Blumenkohlsteaks dann im Ofen landen, bekommen sie noch eine pikante Marinade aus Harissa und Olivenöl aufgepinselt. Damit es noch etwas herzhafter wird, kommt noch geriebener Käse on top.

Während dann also die Blumenkohlsteaks im Ofen rösten und der Käse eine schöne Bräunung bekommt, wird easy das Bohnenmus angemixt. Wie du dir sicher denken kannst, geht auch das superschnell. Nimm einfach gekochte weiße Bohnen aus der Konserve und püriere sie mit Zitronensaft, Zitronenzeste und etwas Tahini cremig und hebe eine gehakte Rote Zwiebel unter. Das gibt dem Ganze eine schöne Textur und noch eine weitere leckere Geschmacksnote. Das Mus ist dann einerseits samtig-cremig sowie super frisch und fruchtig.

Ich persönlich könnte das Bohnenmus schon mit etwas Brot essen, bis ich satt werde. Aber das ist dann wieder eine andere Rezeptidee … Schön cremig auf den Teller verstrichen bietet es eine super Grundlage für des gebackene Blumenkohlsteak. Garniere alles noch mit frisch gerösteten Mandeln und frischen Kräutern und sei gespannt, was dir dein Gaumen für ein Liebeslied singt.


Rezept für Blumenkohlsteak auf Bohnenmus

Blumenkohlsteak auf Bohnenmus mit gerösteten Mandeln und Kräutern, serviert auf einem Teller.
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien 365.5
Autor Rafik Halabi

Zutaten

  • 800 g Blumenkohl
  • 1 TL Harissa
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Mozzarella, gerieben (oder Käse nach Wahl)
  • 250 g Weiße Bohnen (gekocht)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1/2 Zwiebel
  • 3 EL Tahini
  • 20 g Mandeln
  • 15 g frische Kräuter (Petersilie, Minze)
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Blumenkohl von den Blättern befreien, waschen und in ca. 1-2 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Harissa mit Olivenöl verrühren.
  • Blumenkohlsteaks auf einem Backblech verteilen, mit Harissaöl einpinseln und Käse darüber verteilen. Im heißen Backofen ca. 15-20 Minuten goldbraun und knusprig backen.
  • Zitrone waschen, Schale abreiben und den Saft auspressen.
  • Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Würfel schneiden.
  • Weiße Bohnen abgießen, ein bisschen Flüssigkeit auffangen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Zitronenschale und -saft, Tahini und Zwiebelwürfel unterrühren. Wenn das Mus zu fest wird, einfach etwas von dem aufgefangenem Bohnenwasser hinzufügen, bis das Mus schön cremig geworden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. 
  • Kräuter waschen und fein hacken.
  • Bohnenmus auf Tellern verteilen und die Blumenkohlsteaks darauf legen. Mit gerösteten Mandeln und frischen Kräutern garnieren.

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Links.

Nährwerte

Serving: 347g | Calories: 365.5kcal | Carbohydrates: 19g | Protein: 21.5g | Fat: 20.6g

Du bist Fan von Blumenkohl? Dann probiere doch auch mal Hummus mit geröstetem Blumenkohl und Amba oder die leckeren Linsen-Gnocchi mit Blumenkohl.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*