Cheesecake Dessert – gefüllte Kadaifi-Nester mit Cheesecakecreme auf zwei Tellern serviert.
Home » Dessert » Cheesecake Dessert – Gefüllte Kadaifi-Nester
| |

Cheesecake Dessert – Gefüllte Kadaifi-Nester

Ein kleines, knuspriges Cheesecake Dessert ist der gelungene Abschluss eines köstlichen Dinners… oder der Anfang eines herrlichen Brunchs. Je nachdem, ob du zu den Menschen gehörst, die das Dessert wie gewohnt als letzten Gang nehmen oder auf Nummer sicher gehen, dass sie das Beste vom Besten zuerst verschlingen.

Cheesecake Dessert anstatt Cheesecake

Cheesecake ist wohl einer der leckersten Kuchen der Welt, ganz besonders der knusprig-cremige Baklava Cheesecake. Aber der Aufwand ist manchmal einfach zu groß und so ein Stück vom Lieblingskuchen ganz schön mächtig. Aus diesem Grund, sind die mit Creme gefüllten Kadaifi-Nester das ideale Cheesecake Dessert: sie sind klein, super knusprig, gefüllt mit aromatischer Cheesecakecreme und dann auch noch mit frischen Himbeeren und gehackten Pistazien getoppt. Also von allem etwas und somit ein spannendes Zusammenspiel von Texturen und Aromen.

Ein einfaches Dessert-Rezept, das beeindruckt

Die Kadaifi-Nester sehen so filigran und künstlerisch aus, dass man annehmen könnte die Zubereitung sei aufwändig und man müsse dafür höchst begabt sein – keine Sorge, die Zubereitung dieses Cheesecake-Desserts ist super simpel.

Du brauchst nur eine Muffinform, in die du die eingebutterten Kaidaifi-Fäden legen kannst. Da die Fäden brechen können, leg sie behutsam in die Mulden. Knusprig gebacken und ausgekühlt, kannst du sie auch schon mit der schnell zusammengerührten Cheesecakecreme befüllen. Ein paar frische Himbeeren oder Obst nach Belieben machen sich ganz gut als Topping. Gehackte Pistazien sorgen neben den Beeren für einen weiteren Farbklecks.

Klingt doch ganz einfach, oder? Probier sie direkt mal aus ! Guten Appetit.


Rezept für Cheesecake Dessert – Gefüllte Kadaifi-Nester

Cheesecake Dessert in Kadaifi-Nestern auf zwei Tellern serviert.
Rezept drucken Rezept speichern
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 6 Stück
Kalorien 170
Autor Lara Böttcher

Kochutensilien

  • Muffinform

Zutaten

Für die Nester

  • 40 g Butter
  • 60 g Kadaifi

Für die Creme

  • 125 g Quark
  • 100 g Frischkäse
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 1/2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Zucker

Zum Garnieren

  • 6 Himbeeren
  • 2 Teelöffel gehackte Pistazien

Zubereitung

  • Backofen auf 180 °C ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Butter schmelzen und Kadaifi auseinander zupfen.
  • Kadaifi mit Butter einpinseln und in die Mulden einer Muffinform drücken, so dass kleine Nester entstehen.
  • Nester für ca. 15 Minuten im Ofen backen und anschließend auskühlen lassen.
  • Quark mit Frischkäse, Vanilleextrakt, Zitronensaft und Zucker cremig rühren.
  • Cheesecakecreme in einen Spritzbeutel füllen und die ausgekühlten Kadaifi-Nester damit befüllen. Wenn du keinen Spritzbeutel zur Hand hast, kannst du die Nester auch mit einem Löffel füllen.
  • Kadaifi-Cheesecake-Minis mit Himbeeren und Pistazien garnieren.

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Links.

Nährwerte

Calories: 170kcal | Carbohydrates: 8g | Protein: 4g | Fat: 14g | Saturated Fat: 8g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 3g | Trans Fat: 0.2g | Cholesterol: 31mg | Sodium: 171mg | Potassium: 38mg | Fiber: 0.4g | Sugar: 2g | Vitamin A: 392IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 20mg | Iron: 0.4mg

Bist du noch auf der Suche nach weiteren Dessert-Ideen? Die Mousse au Chocolate mit Piment oder der Milchreis mit Rosenwasser ist bei Naschkatzen sehr beliebt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating