Grieß-Dessert-Layali-Lubnan-Libanesische-Nächte
Home » Layali Lubnan – Libanesische Nächte

Layali Lubnan – Libanesische Nächte

Layali Lubnan: Ein göttliches Grieß-Dessert

Das schönste Kompliment sind immer die großen Augen der Gäste, wenn man ihnen das Dessert serviert. Und das Schöne an diesem Grieß-Dessert mit Creme-Topping, Pistazien und Rosenblüten ist nicht nur sein Aussehen, sondern auch sein Name: “Layali Lubnan” – “Libanesische Nächte”.

Stelle dir vor:
Es sind 28 °C, du sitzt Abends auf dem Balkon und genießt die kühle Brise nach einem wirklich heißen Tag. Für das Abendessen hast du dir alle Zeit der Welt gelassen. Es gab Hummus, frisches Fladenbrot, Auberginencreme, Taboulè und frisch gegrillte Hähnchenspieße. Hier und da noch eingelegtes Gemüse und leckere Oliven. Und danach?

Danach nimmst du dir einen kleinen Löffel und tauchst ihn in Schichten aus süßem Orangenblüten-Zuckersirup, cremiger Mascarpone mit Rosenwasser und aromatischem Grießpudding mit Kardamom – gekrönt wird alles von knackigen Pistazien.

Ein Lächeln umschmeichelt deinen Mund und du denkst: “Das sind libanesische Nächte”.


Rezept für Layali Lubnan

Grieß-Dessert-Layali-Lubnan-Libanesische-Nächte-1
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Für den Zuckersirup

Für den Grießpudding

  • 50 g Weichweizengrieß
  • 300 ml Vollmilch
  • 1,5 EL Zucker
  • 1/2 TL Kardamom gemahlen
  • 1 Prise Mahleb

Für die Creme

Zum Garnieren

  • 25 g Pistazien gehackt

Anleitungen

Sirup

  • Alle Zutaten in eine kleine Kasserolle geben und aufkochen lassen.
  • Ca. 5 – 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen und zum Abkühlen beiseitestellen.

Grießpudding

  • Milch, Zucker, Kardamom und Mahleb in einem kleinen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen.
  • Anschließend den Grieß unter Rühren hinzugeben und ca. 3 – 5 Minuten erhitzen bis der Pudding kleine Bläschen wirft.
  • Pudding auf die Dessertschalen verteilen und ca. 15 Minuten kaltstellen.

Creme

  • Alle Zutaten miteinander zu einer samtigen Creme verrühren.

Dessert schichten und garnieren

  • Creme auf den abgekühlten Grießpudding verteilen.
  • Mit Pistazien garnieren.
  • Mit Sirup beträufeln.

Notizen

*Rezept enthält Affiliate-Links.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*