Hummus mit Champignons und Sumach Zwiebeln
Home » Hummus mit Champignons und karamellisierten Sumach Zwiebeln
| | | | |

Hummus mit Champignons und karamellisierten Sumach Zwiebeln

Ich bin voll auf den Geschmack gekommen, Hummus mit allen möglichen Toppings zu kombinieren und hier und da mit Zutaten zu experimentieren. Klassischerweise wird die leckere Kichererbsencreme auch in der Levante gerne mal mit Fleisch oder Fisch garniert. Aber es gibt auch eine ganze Menge vegane Optionen. Und nachdem mein Rezept für Hummus mit geröstetem Rosenkohl auch noch so gut ankam, habe ich mir direkt das nächste Projekt vorgenommen: Hummus mit Champignons und karamellisierten Sumach Zwiebeln. Ich bin ein wirklich sehr großer Pilz-Fan und so war eigentlich sehr schnell klar, was es dieses Mal geben wird. Aber einfach nur ein paar Pilze in der Pfanne zu braten ist es nicht. Es muss ein gewisser Kick her…

Hummus mit Champignons und Granatapfelsirup

Bei Champignons greife ich immer zu der braunen Sorte. Und dann auch gern zu den kleineren, da die etwas fester sind und ich die Textur lieber mag. Für die Kombination mit Hummus habe ich sie in Olivenöl angebraten, anschließend mit einem Schuss Granatapfelsirup abgelöscht und mit einer Prise Zimt und einer Handvoll Koriander abgeschmeckt. Schmeckt für sich schon ziemlich gut.

Den Granatapfelsirup hat übrigens ein Freund von mir (DANKE Daniel!!!) selbst gemacht – und das schmeckt man auch. In der Levante ist es üblich Angebratenes mit Granatapfelsirup abzulöschen. Das bringt nicht nur eine schöne Fruchtnote hinein, sonder auch eine herrlich dezente Bitternote und eine wundervolle Säure. Und das passt perfekt zu den Röstaromen der gebratenen Pilze.

Hummus, Sumach Zwiebeln & der Knack

Karamellisierte Sumach-Zwiebeln könnte ich löffelweise in mich reinschaufeln. Ich liebe einfach den Geschmack der süßen Zwiebeln, der Röstaromen und dem herb-säuerlichen Sumach. Mehr Umami geht schon fast gar nicht. Sorry, aber da kann Maggi echt einpacken!

Für den besonderen Knack wird das Ganze noch mit frisch gerösteten Haselnüssen getoppt. Mach dir mal so einen Teller fertig und halte deine Nase darüber. Wenn du danach nicht gleich mit dem Gesicht darin versinken willst, weiß ich auch nicht weiter…


Rezept für Hummus mit Champignons und karamellisierten Sumach Zwiebeln

Hummus mit Champignons und Sumach Zwiebeln
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 2 Portionen

Equipment

Zutaten

Anleitungen

  • Haselnüsse ein paar Minuten in der Pfanne rösten, abkühlen lassen und grob hacken.
  • Champignons in Scheiben schneiden.
  • Zwiebel schälen und in Ringe oder Halbringe schneiden.
  • Koriander grob hacken.
  • Für die Champignons 5 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Champignons mit etwas Salz auf mittlerer bis hoher Stufe ca. 5 Minuten anbraten. Mit Granatapfelsirup ablöschen, Koriander hinzugeben und ordentlich vermengen. Eine Prise Zimt hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Für die Sumach-Zwiebeln 5 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln bei hoher Stufe für ca. 5 – 7 Minuten darin anbraten. Sumach und eine Prise Salz hinzugeben und miteinander vermengen.
  • Hummus in einer Schale oder auf einem Teller verteilen und darüber die Pilze und Zwiebeln geben. Mit Gehackten Haselnüssen garnieren und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Mit Fladenbrot oder Baguette servieren.

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Links. 

Wenn du mehr Rezepte mit karamellisierten Sumach-Zwiebeln, dann schau mal hier: Musakhan.

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare

  1. Hallo Rafik,
    das hört sich sehr gut an, mache ich heute Abend!
    Aber wieviel Sumach? 1 TL oder ist das zu viel für einen Levante-Anfänger wie mich?
    Gestern habe ich übrigens die Kafta in Tomatensauce gemacht, das war der Waaahhhnsinn!
    Ludger

    1. Hallo Ludger,
      da hatte ich doch glatt eine wichtige Zutat im Rezept vergessen 😀
      Es ist 1 TL Sumach. Ich habe es gerade angepasst. Danke dir!
      Freut mich sehr, dass dir die Kafta geschmeckt haben 🙂

      Liebe Grüße
      Rafik

  2. Hallo Rafik,
    ich habe dich heute durch Zufall übers “googeln” gefunden. Ich weiß gar nicht mehr, was ich eigentlich gesucht habe. Ich bin die letzten Stunden jetzt hier versunken und habe eine lange Liste geschrieben, mit Dingen die ich unbedingt nachkochen möchte.
    Ich werde mit dem Hummus starten, dafür habe ich nämlich zum Glück alles zu Hause.
    Danke, dass du uns mitnimmst in die Küche deiner Familie.

    1. Hallo Lena,
      ich freu mich sehr, dass du meinen Blog gefunden hast. Vielen lieben Dank für dein fantastisches Feedback 🙂
      Auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Abarbeiten deiner Liste – das wird köstlich 😉

      Liebe Grüße
      Rafik

  3. 5 stars
    Das vierte Rezept das ich diese Woche von dir nachkoche und der vierte Volltreffer. Wahnsinnig lecker. Mir war fast schon das Fleisch beim Grillen egal, das soll schon was heißen.

    1. Hey Christian,
      mega, das freut mich sehr zu hören 🙂
      Besten Dank für dein fantastisches Feedback.

      Liebe Grüße
      Rafik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*