Hähnchen-Schawarma-selber-machen-Rezept
Home » Hähnchen Schawarma
|

Hähnchen Schawarma

Eines der beliebtesten Rezepte auf meinem Blog ist ganz klar die klassische Variante von Schawarma. Und was mit Rind beziehungsweise Lamm sehr gut funktioniert, geht auch perfekt mit zartem Hähnchen. Bei Hähnchen Schawarma gibt es aber ein paar Unterschiede in der Zubereitung und vor allem bei den Komponenten. Welche das sind, verrate ich dir natürlich 🙂

Der gravierende Unterschied zwischen den beiden Schawarma Sorten ist die Sauce. Während man bei der Variante mit Rind/Lamm eher nach Tahini-Sauce greift, gehört zum Hähnchen in der levantinischen Küche eigentlich immer Toum. Wenn du jetzt drei Fragezeichen im Gesicht oder über dem Kopf hast (hehehe), ist das ganz Normal. Toum bedeutet auf Arabisch “Knoblauch”. Und der Name für die Toum-Sauce ist mehr als passend, denn im Grunde handelt es sich dabei um eine Mayonnaise mit einem seeeeehr großen Anteil an Knoblauch. Du kannst damit rechnen, pro Teelöffel Toum fast eine ganze Zehe zu dir nimmst 😀

Wenn du also Hähnchen Schawarma mal selber machen willst, dann solltest du in den nächsten Tagen keine wichtigen Termine haben – oder immer einen Vorrat Kaugummis dabei haben. Der Geschmack entschädigt aber jegliche soziale Isolation.

Auch bei Hähnchen Schawarma sollte dein Gewürzregal gut gefüllt sein. Du benötigst auf jeden Fall Cumin, Kümmel, Kreuzkümmel, Kardamom, Koriander, Paprika, Nelken, Harissa und Knoblauch. Anschließend wird alles mit frischem Joghurt vermengt und das Hähnchen darin über Nacht eingelegt.

Beim Fleisch kannst du gerne auf Hähnchenbrust oder Hähnchenschenkel (ohne Knochen) zurückgreifen. Ich nutze meistens die Brust. Nach dem Einlegen kommt das Fleisch dann entweder auf den Grill oder in eine Pfanne. Je nachdem wie dick das Fleisch ist, kannst du es entweder halbieren, vor dem Marinieren direkt in Streifen schneiden oder nach dem Braten zum Fertiggaren in den Ofen stellen.

So oder so: Hähnchen Schawarma ist super simpel selber zu machen. Das Rezept ist auch super, wenn du mal eine kleine Party machst, dann kann sich jeder Gast sein eigenes Sandwich wickeln. Zum Hähnchen und der Mayo brauchst du dann nur noch frische Tomate, etwas Petersilie und eingelegtes Gemüse. Du kannst ganz einfach saure Gurken nehmen oder es ganz authentisch mit rot eingelegtem Rettich servieren.

So, und jetzt probier mal die Köstlichkeit und sag mir gerne in den Kommentaren, wie es dir geschmeckt hat.


Hähnchen-Schawarma-selber-machen-Rezept
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Zeit zum Marinieren lassen 2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 50 Min.
Portionen 4 Sandwiches

Zutaten

Hähnchen & Marinade

Toum

  • 1 Rezept für Toum

Wrap Komponenten

  • 4 Libanesische Fladenbrote
  • Saure Gurken / eingelegter Rettich (nach Belieben)
  • 1/4 Eisbergsalat
  • 4 Tomaten
  • Frische Petersilie (nach Belieben)

Zubereitung

Für die Marinade

  • Knoblauch schälen und in einem Mörser ordentlich zerdrücken.
  • Hähnchen abwaschen und trocken tupfen. Optional: Hähnchen in Streifen schneiden.
  • Alle Zutaten für die Marinade miteinander vermengen und das Hähnchen gut mit der Marinade vermengen.
  • Hähnchen in Marinade über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen. Wenn es schnell gehen muss, solltest du es aber mindestens 2 Stunden marinieren lassen.

Knoblauch-Mayo

Wrap basteln

  • Schneide das Gemüse in die gewünschte Form. Ich empfehle dünne Scheiben bzw. Stäbchen.
  • Brate das Hähnchen in der Pfanne an oder grille es auf einem Grill.
  • Verstreiche deine gewünschte Menge Knoblauch-Mayonnaise auf dem Fladenbrot.
  • Schneide das Hähnchen in Mundgerechte Streifen (wenn vorher nicht schon geschehen) und lege als Streifen in die Mitte de Fladenbrots.
  • Belege den Streifen mit Petersilie, Tomate, Salat und sauren Gurken / Rettich.
  • Rolle Das Fladenbrot zu einem Sandwich.
  • Guten Appetit 🙂

Notizen

*Rezept enthält Affiliate-Links
Wenn dir das Rezept gefallen hat, freue ich mich sehr über ein kleines Trinkgeld. Du hilfst mir damit, weitere tolle Rezepte auf den Blog zu bringen. Vielen Dank 🙂Spende hier: weiter zu Paypal

Ähnliche Beiträge

10 Kommentare

  1. Hab das Rezept heute Abend ausprobiert -allerdings mit einer “entschärften” Version der Mayo mit halb so viel Knoblauch: das Hähnchen Schawarma ist auch in dieser Variante geschmacklich und aromatisch gaaaanz großes Kino!
    Meine beiden Frauen (Frau und Tochter :-)) waren auch ganz hin und weg und haben bereits eine Wiederholung bestellt.
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

    1. Hey Andreas,

      danke dir für dein tolles Feedback. Freut mich sehr, dass es euch so gut geschmeckt hat. Und das mit der Entschärfung der Mayo kann ich gut versehen 😀

      Liebe Grüße
      Rafik

  2. 5 stars
    Hallo Rafik,
    nachdem ich mich mal wieder beim arabischen Schlachter meines Vertrauens am Tresen nicht durchsetzen konnte und mit viel zu viel Hänchenbrustfilet nach Hause nach Hause ging musste eine Marinade her, damit man das auch am nächsten Tag noch verwenden kann. Und da fand ich Dein Hähnchen Schawarma. Habe schon viel von Deiner phantastischen Seite gekocht und entsprechend hohe Erwartungen. Wer schon mal in einem Imbiss eigentlich nur fettes salziges Hähnchen Schawarma gegessen hat und deswegen seitdem einen Bogen darum macht, sei dieses Rezept ans Herz gelegt. Absurd gut und saftig und lecker und raffiniert. Toll! Besonders die Mischung aus Nelken und Zimt setzt noch mal einen drauf. Sollte noch was übrig bleiben, einfach am nächsten Tag mit Reis vermischen und in der Pfanne wieder warm machen, schmeckt auch großartig. Vielen Dank für Deine Seite.

    1. Hallo Matthias,
      vielen lieben Dank für Dein großartiges Feedback! Ich freu mich riesig! Deinen Tipp mit dem Reis in der Pfanne werde ich definitiv auch mal ausprobieren. 🙂
      Danke Dir!

      Liebe Grüße
      Rafik

      1. 5 stars
        Hallo Rafik, selten habe ich derart gut gegessen! Dieses Hähnchen Schawarmarezept ist der Hammer. Gerade der Zimt macht es noch einen Tick raffinierter. Toll!
        Ich habe auch das Fladenbrot selbst gemacht, natürlich nach deinem Rezept und es hat super geklappt.
        Also, vielen Dank und ich futtere mich jetzt mal durch deinen Blog.

        1. Hey Sabine,
          das ist ja mega 🙂 Freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat. Besten Dank für dein fantastisches Feedback.

          Liebe Grüße
          Rafik

  3. 5 stars
    Hallo Levantischer Lieblingskoch!
    Ich liebe alle Deine Rezepte!
    Chicken Schawarma geht immer, geht schnell, perfekt am Abend kurz auf den Grill und auch meine Kinder lieben es!!
    Aber??! Wo im Rezept ist das Harissa von dem Du im Text sprichst?
    Beste Grüße

    1. Hallo Katharina 🙂
      Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback, ich fühle mich sehr geschmeichelt 🙂
      Da hast du tatsächlich was aufgedeckt – ich habe Harissa jetzt als Zutat (optional) ins Rezept eingetragen. Danke, dass du so aufmerksam bist 🙂

      Liebe Grüße
      Rafik

  4. 5 stars
    Boah, ich kann nur sagen:“Boah“
    Mega lecker. Mein erstes Gericht aus Deinem Blog und weitere werden folgen.
    Schade das Du mein Gesicht nicht sehen konntest als ich in MEINEM Backofen dieses „Kissen“ an Brot gesehen habe, was ich nur aus dem TV kannte.. Und das ist so lecker und einfach.
    Danke für die Freude und das leckere Essen.
    Koche mich dann mal so durch Deinen Blog durch.
    LG

    1. Hallo Dieter,
      vielen lieben Dank für dein mega Feedback! Freut mich wirklich sehr, dass es dir so gut geschmeckt hat. Weiterhin viel Spaß beim Kochen und Genießen 🙂

      Liebe Grüße
      Rafik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




*