Pasta Muhammara
Home » Pasta Muhammara – So ein Pesto hattest du noch nie!
| |

Pasta Muhammara – So ein Pesto hattest du noch nie!

Ich kenne wirklich keine Person, die sich nicht direkt in ein Emoji mit Herzchen-Augen verwandelt, wenn es leckere Pasta gibt. Pasta ist Liebe! Und Pasta mit einem Pesto absolut göttlich! Ich bin ein absoluter Fan von selbst gemachten Pestos. Es geht super schnell und du entscheidest, was reinkommt. Und Pasta Muhammara bekommst du garantiert nur bei dir zu Hause.

Muhammara Pesto ist im Handumdrehen gemacht

Bei einem selbst gemachten Pesto solltest du auf jeden Fall auf die Qualität der Zutaten Wert legen. Für mich ist nichts enttäuschender, als ein so tolles Gericht, dass sein Potenzial nicht ausschöpft. Das Muhammara-Pesto habe ich aus dem Rezept für Muhammara entwickelt: Paprika, Knoblauch und Walnuss sind hier die Hauptdarsteller. Du fügst lediglich eine gute Extraportion Olivenöl hinzu und fertig ist deine Pasta Muhammara.

Das Grundrezept für den Paprika-Walnuss-Dip kannst du entweder mit roher Paprika machen oder du röstest die Paprika schön im Ofen oder Grill(pfanne) an und kitzelst dadurch noch schöne Röstaromen heraus. Ich persönlich liebe Röstaromen und empfehle dir die Variante mit dem Anrösten. Aber selbst mit dem Rösten der Paprika benötigt das Rezept nicht länger als 30 Minuten. Während du dich um das Pesto kümmerst, kochen schon mal die Nudeln und anschließend kommt alles zusammen.

Perfekt ausbalanciert

Um die Pasta Muhammara geschmacklich besser auszubalancieren, brösle ich über den fertigen Teller immer noch eine gute Portion Feta. Der Feta bringt eine leicht säuerliche Note hinzu, was den Geschmack der Pasta wirklich wunderschön abrundet. Und als Tüpfelchen auf dem I gebe ich auch sehr gerne noch frische Petersilie mit dazu – das gibt der Pasta Muhammara eine weitere frische Geschmacksebene.

So, und jetzt ist es Zeit dich in ein Emoji mit Herzchen-Augen zu verwandeln. 😍


Rezept für Pasta Muhammara

Pasta Muhammara
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten

Anleitungen

  • Muhammara nach Rezept mit dem zusätzlichen Olivenöl zubereiten. (Ich empfehle dir die Variante, in der die Paprika angeröstet wird.) Muhammara-Pesto mit Salz abschmecken.
  • Petersilie grob hacken.
  • Pasta nach Packungsangabe kochen und abseihen. Pasta sofort mit dem Muhammara-Pesto und Petersilie vermengen. Feta nach Belieben über die Pasta bröseln.

Notizen

*Rezept enthält Affiliate-Links. 

Wenn du mehr über die Küche der Levante erfahren möchtest, dann schau doch gerne mal in meinen Guide.

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare

  1. 5 stars
    Absurd lecker und frisch. Auf jeden Fall die Paprika rösten und in das Muhammara etwas mehr Zitrone und etwas weniger Paniermehl, dafür ins Pesto etwas weniger Öl. Was für ein Kick!

    1. Hallo Matthias,

      besten Dank für dein super Feedback. Ich freue mich sehr, dass es dir geschmeckt hat 🙂

      Liebe Grüße
      Rafik

  2. 5 stars
    Der absolute Wahnsinn!!! Du haust hier ein Hammer Rezept nach dem anderen raus!! Danke für dein Talent das du so bereitwillig mit der Welt teilst.

    1. Whooop! Ich freu mich, dass es dir schmeckt. Danke für dein tolles Feedback 🙂

      Liebe Grüße
      Rafik

  3. Dem kann ich mich nur anschliessen!! Habe schon so viele tolle Rezepte entdeckt, die ich jetzt alle nach und nach ausprobieren werde.

    1. Hallo Sascha,
      danke danke danke! Ich freu mich sehr und wünsche weiterhin viel Spaß beim Kochen 🙂

      Liebe Grüße
      Rafik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*