Hummus mit Hack und Pinienkernen
Home » Hummus mit Hack und Pinienkernen
| | | | |

Hummus mit Hack und Pinienkernen

Als ich das Rezept zum ersten Mal gepostet habe, gab es für Hack noch keine wirkliche Alternative. Hummus mit einem lecker herzhaften Topping aus Hack, Zwiebeln und Pinienkernen ist ein absoluter Klassiker der Levante und ist eigentlich auf jeder Mezze zu finden. Mittlerweile gibt es aber eine ganze Reihe an Hack-Alternativen, die erstens besser fürs Klima sind und zweitens kein Tier auf dem Gewissen haben. Ich bin zwar kein Veganer oder Vegetarier, versuche aber so viele Alternativen wie möglich zu nutzen. Und ganz ehrlich: Für mich persönlich machen die neuen Alternativen zu Hackfleisch das Original obsolet. Und so darf das vegane Hummus auch mit diesem fantastischen Topping vegan bleiben.

Zur Mezze oder sogar als Hauptgericht perfekt!

Ich weiß: Als ob man Hummus noch besser machen müsste. Als ob man sich nicht auch so schon an purem Hummus mega satt essen könnte. Aber glaube mir, dieses Topping ist echt die absolute Krönung! Aus Hummus kannst du ganz schnell mal ein richtiges Hauptgericht zaubern. Und dabei musst du nicht einmal viel mehr Zeit einplanen. Hummus mit Hack und Pinnienkernen ist mit frischen Fladenbrot ein richtiger Sattmacher. Du kannst die Menge aber natürlich auch auf mehrere Portionen aufteilen und im Rahmen einer Mezze als Vorspeise mit Freunden teilen.

Für mich ist das Gericht übrigens auch echt mal ein Lebensretter. Gerade nach Feierabend, wenn mein Magen irgendwie in Höhe der Knie knurrt und mich ankeift, gönne ich mir eine doppelte Portion Hummus mit Hack und Pinienkernen. Gekochte Kichererbsen habe ich immer zu Hause und Hummus ist wirklich super schnell gezaubert. Alles, was dann noch fehlt ist angebratenes Hack mit Zwiebeln, abgeschmeckt mit einer Prise Zimt. Das gebe ich dann auf die Kichererbsencreme und kröne das Ganze noch mit einem guten Schuss Olivenöl – manchmal auch einen See davon. Besteck brauche ich hier übrigens nicht. Ich nehme alles mit frischem Fladenbrot auf und schließe dabei genüsslich die Augen. Das ist für mich richtig gutes Soul Food.

– Das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum des Beitrags war der 5. Juni 2016 –


Rezept für Hummus mit Hack und Pinienkernen

Hummus mit Hack und Pinienkernen
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 4 Portionen

Equipment

Zutaten

Zubereitung

  • Hummus nach Rezept zubereiten.
  • Zwiebel schälen, fein hacken und mit Olivenöl in einer Pfanne glasig braten.
  • Hack zu den Zwiebeln geben und mit anbraten. Hack mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
  • Pinienkerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl leicht anrösten und anschließend zum Hack geben.
  • Hummus auf Teller aufteilen, mit der Hack-Pinienkern-Mischung toppen und nach Geschmack mit etwas Oivenöl beträufeln.
  • Reiche dazu libanesisches Fladenbrot.

Notizen

*Rezept enthält Affiliate-Links. 
Wenn dir das Rezept gefallen hat, freue ich mich sehr über ein kleines Trinkgeld. Du hilfst mir damit, weitere tolle Rezepte auf den Blog zu bringen. Vielen Dank 🙂Spende hier: weiter zu Paypal

Probiere auch unbedingt mal Hummus Guacamole Style, Hummus mit Pilzen oder Hummus mit Blumenkohl.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




*