Hummus mit Okra in Tomatensauce Bamyeh bzeit
Home » Hummus mit Okra in Tomatensauce
| | | |

Hummus mit Okra in Tomatensauce

Manchmal reicht es echt schon aus, zwei Klassiker zu verbinden und man hat ein neues Geschmackserlebnis erschaffen. Na ja, ganz so einfach habe ich es mir dann nicht gemacht. Ich habe Hummus mit Okra in Tomatensauce getoppt und das Ganze mit einer guten Portion Feta, frischem Koriander und Sesam sowie Schwarzkümmel garniert. Hier und da noch ein paar Chiliflocken und fertig ist ein fantastischer Hummus-Teller zum Reinlegen!

Weg mit dem Besteck und rein mit dem Futter!

Also mal angenommen – wirklich nur mal ganz hypothetisch: Wenn du mal Hummus übrig haben solltest… Okay, hast recht, passiert nicht. Aber falls in irgendeinem Teil des Multiversums Hummus übrig bleibt und dazu auch noch Okra in Tomatensauce, dann wäre dieser Teller definitiv die beste Art der Resteverwertung.

Okay, jetzt mal weg von Hypothesen und Multiversen. Da beide Rezepte super easy und schnell zuzubereiten sind, musst du nicht warten, bis mal was übrig bleibt und kannst dir und deinen Lieben ein feines Mahl kredenzen. Der beste Weg diese fruchtig-cremige Köstlichkeit zu futtern ist übrigens mit Fladenbrot – nur mit Fladenbrot. Lass also das Besteck gerne im Besteckkasten und gönn’ ihm etwas Ruhe. Mit den Händen zu essen ist eh viel sinnlicher. Einfach etwas Brot abreißen und schön rein damit in die aromatische Melange aus fruchtiger Tomatensauce, cremigem Hummus, herzhaften Okras und säuerlichem Feta.

Ich persönlich liebe es etwas schärfer und streue noch eine ordentliche Portion Chiliflocken über mein Hummus mit Okra in Tomatensauce – muss aber nicht 😉


Rezept für Hummus mit Okra in Tomatensauce

Hummus mit Okra in Tomatensauce Bamyeh bzeit
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Portionen 4 Portionen

Equipment

Zutaten

Zubereitung

Okra in Tomatensauce nach Rezept zubereiten.

  • Hummus auf Teller / Schalen verteilen und mit Okra in Tomatensauce toppen.
  • Feta über den angerichteten Tellern / Schälchen zerbröseln.
  • Koriander grob hacken und die Teller damit garnieren.
  • Teller mit Sesam und Scharzkümmel garnieren.
  • Nach Belieben mit Chili-Flocken bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Mit Fladenbrot servieren.

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Links. 
Wenn dir das Rezept gefallen hat, freue ich mich sehr über ein kleines Trinkgeld. Du hilfst mir damit, weitere tolle Rezepte auf den Blog zu bringen. Vielen Dank 🙂Spende hier: weiter zu Paypal

Probiere unbedingt auch mal die Ratatouille Shakshuka oder das herrlich fruchtige Kirschkebab.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




*