Ofengemüse mit Halloumi wird auf einem Blech serviert. Daneben liegt ein Tuch und ein Holzloffel zum Auffüllen.
Home » Ofengemüse mit Halloumi | schnell & einfach
|

Ofengemüse mit Halloumi | schnell & einfach

Ofengemüse mit Halloumi ist das perfekte Wohlfühlessen, wenn es mal besonders schnell und einfach gehen soll. Einfach das Gemüse grob in Teile schneiden, Halloumi in Scheiben darauf und ab damit in den Backofen. Nach 20 bis 30 Minuten ist dann alles fertig.

Ofengemüse mit dem Duft der Levante

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie unfassbar köstlich Ofengemüse eigentlich ist. Ganz ehrlich, ich könnte es wirklich jeden zweiten Tag essen. Auch könnte ich jetzt sagen, dass ich als Kind nicht so der Freund von Gemüse war und jetzt voll drauf abfahren – aber ich war auch schon als Kind kein Kostverächter und hab gerne alles in mich rein geschaufelt, was nicht bei drei aus meiner Reichweite gerettet wurde.

Ofengemüse mit Halloumi war da absolut keine Ausnahme. Besonders nicht, wenn alles auch noch schön mit Za’atar gewürzt wurde und die Küche dadurch unfassbar aromatisch geduftet hat.

Was ich an einem Ofengemüse so richtig feiere ist, wie wandelbar man es zubereiten kann. Es wird also nie langweilig. Wenn dir also ein Gemüse im Rezept nicht so passt, dann ersetze es gerne einfach durch ein anderes. Ich habe mich für Kirschtomaten, Aubergine, Zucchini, Paprika und Kartoffeln entschieden.

Kichererbsen dürfen für mich beim Ofengemüse mit Halloumi auch nicht fehlen. Du kannst aber auch Butterbohnen nehmen, wenn du möchtest. Würze dann einfach alles mit ausreichend Za’atar und ein paar Chiliflocken. Dann noch mit gutem Olivenöl beträufeln und alles einmal durchmengen.

Den Halloumi mische ich da zwar mit, picke mir die Scheiben dann aber nochmal raus und lege sie aufs Gemüse, damit der Grillkäse auch eine schöne Bräunung bekommt und sich leckere Röstaromen bilden. Wenn das Ofengemüse mit Halloumi dann fertig ist, kannst du direkt loslegen. Ich empfehle noch einen simplen Klecks Joghurt dazu zu servieren. Guten Appetit!


Rezept für Ofengemüse mit Halloumi

Ofengemüse mit Halloumi wird auf einem Blech serviert. Daneben liegt ein Tuch und ein Holzloffel zum Auffüllen.
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien 418.5
Autor Rafik Halabi

Zutaten

  • 1 Aubergine
  • 1 Paprika
  • 1 Zucchini
  • 200 g Tomaten
  • 250 g Kartoffeln
  • 130 g gekochte Kichererbsen
  • 250 g Halloumi
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Za'atar
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Chili

Zubereitung

  • Backofen auf 190°C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Gemüse waschen und in Viertel oder Scheiben schneiden. Kichererbsen abgießen und mit kaltem Wasser abspülen.
  • In einer Schüssel Za'atar, Salz und Chili mit Olivenöl verrühren und Gemüse darin kurz marinieren.
  • Halloumi in Scheiben schneiden.
  • Mariniertes Gemüse auf dem Backblech verteilen und ca. 20-30 Minuten im Ofen knusprig backen.
  • Ofengemüse mit Halloumi direkt vom Blech servieren. Dazu passt ein ganz simpler Klecks Joghurt.

Notizen

Rezept enthält Affiliate-Links.
Wenn dir das Rezept gefallen hat, freue ich mich sehr über ein kleines Trinkgeld. Du hilfst mir damit, weitere tolle Rezepte auf den Blog zu bringen. Vielen Dank 🙂Spende hier: weiter zu Paypal

Nährwerte

Serving: 340g | Calories: 418.5kcal | Carbohydrates: 22.6g | Protein: 19g | Fat: 26.5g

Wenn du schon das Ofengemüse mit Halloumi magst, probiere auch unbedingt mal die Feta-Päckchen aus dem Backofen oder die Halloumi Gemüsepfanne an Butterreis.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




*