Kartoffeleintopf mit Kafta
Home » Libanesischer Kartoffeleintopf mit Kafta
|

Libanesischer Kartoffeleintopf mit Kafta

Ein guter Eintopf kann den ganzen Tag retten, findest du nicht? Wenn ich an Gerichte denke, die mich sofort wieder hochziehen, mich wärmen und mir ein gutes Gefühl geben, dann sind es meistens Eintöpfe. Ein gutes Beispiel ist der libanesische Bohneneintopf Fasolia oder dieser köstliche Kartoffeleintopf mit kleinen Kafta-Hackbällchen.

Ein Eintopf für die ganze Familie

Gute Hausmannskost ist oft nicht teuer, relativ schnell gemacht und macht die ganze Familie glücklich. Und gerade in meiner Familie mit waschechten Verächtern (absolute Banausen!) von gesunden Lebensmitteln kommt dieser Kartoffeleintopf trotzdem super gut an. Das ist aber auch kein Wunder: Kartoffeln und Hackbällchen in einer super leckeren Tomatensauce kann doch keiner Widerstehen, oder? Na gut, wenn du kein Fleisch isst, kannst du die Hackbällchen natürlich weglassen und die Kartoffelmenge erhöhen – oder für den Eintopf veganes Fleisch nutzen. Schmeckt ebenso gut 😉

Zum Kartoffeleintopf gibt es dann eine gute Portion dampfenden Butterreis. Moment mal! Kohlenhydrate serviert mit Kohlenhydraten? Oh ja! Das ist wirklich absolut köstlich und macht so richtig satt. Meistens nimmt man sogar noch etwas Fladenbrot dazu… Kein Scherz!

Perfekt auch für den nächsten Tag

Das wirklich Schöne an Eintöpfen ist ja, dass man sie auch perfekt noch am nächsten Tag futtern kann. Oft schmecken sie dann sogar noch besser als am ersten Tag. So ist der Kartoffeleintopf auch super geeignet, um sich einen Seelenwärmer mit zur Arbeit zu nehmen und dort echte Hausmannskost genießen zu können. Also einfach Kartoffeleintopf und Reis am Abend vorbereiten und am nächsten Tag mitnehmen. Dann kann dir auch das nervigste Meeting nichts mehr anhaben, wenn du mit dem Herzen bei der Familie bist.


Rezept für libanesischen Kartoffeleintopf mit Kafta-Bällchen

Kartoffeleintopf mit Kafta
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 500 g Kafta roh, nach diesem Rezept
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml Passierte Tomaten
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Tomatenmark
  • 50 g Koriander
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • 1 X Butterreis nach diesem Rezept

Anleitungen

  • Kaftamasse nach Rezept herstellen und zu kleinen Hackbällchen formen. Kafta noch nicht garen!
  • Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Koriander inkl. Stängel grob hacken.
  • Knoblauch schälen und mit etwas Salz in einem Mörser gut zerstoßen.
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen und die rohen Kartoffeln darin für ca. 2 – 3 Minuten unter Rühren anrösten. Tomatenmark hinzugeben und weitere 2 Minuten mit anrösten.
  • Passierte Tomate, Wasser, Zimt und Lorbeerblätter hinzufügen, durchrühren und zum köcheln bringen. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Koriander, zerstoßender Knoblauch und die Kafta-Bällchen hinzugeben und vorsichtig umrühren. Bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Stufe ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Butterreis nach Rezept zubereiten und zum Kartoffeleintopf servieren.

Notizen

*Rezept enthält Affiliate-Links. 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




*