Halloumi Grillteller
Home » Halloumi Grillteller mit Butterreis und Fattoush – Community-Rezept #2
|

Halloumi Grillteller mit Butterreis und Fattoush – Community-Rezept #2

Wieder habe ich die Community auf Instagram gefragt, wie das nächste Rezept werden soll. Das Ergebnis ist dieser opulent vegetarische Halloumi Grillteller mit Fattoush, Butterreis, Joghurtsauce und einem herrlich frisch-fruchtigem Granatapfel-Relish. Mal eben für zwischendurch ist dieser Teller nicht unbedingt was, aber auf jeden Fall für einen unglaublich leckeren Grillabend oder fürs Wochenende.

Das Briefing der Instagram-Community

Auf Instagram habe ich folgenden Auftrag bekommen:

  • Hauptgericht
  • vegetarisch
  • Halloumi
  • Gegrillt
  • Helle Sauce
  • Fruchtige Note
  • Ein Salat dazu

Der perfekte vegetarische Grillteller!

Wenn ich ein Rezept für den Blog zubereite und fotografiere, wird es anschließend selbstverständlich auch direkt verputzt. Lebensmittelverschwendung kommt mir gar nicht in die Tüte. Und ich kann dir sagen: Was habe ich diesen Grillteller genossen! Es sind einige Komponenten drauf, die so gut miteinander harmonieren, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu futtern. So gut habe ich lange nicht mehr geschlemmt. Die anschließende Fressnarkose auf der Couch war Gold! Danke nochmal an alle, die dieses Rezept mit mir via Instagram entwickelt haben.

Reis kann man auch räuchern

Den klassischen Butterreis liebe ich ja eh, aber wenn man ihn auch noch leicht räuchert, bekommt er nochmal einen krassen Geschmacks-Boost. Natürlich schmeckt der Halloumi Grillteller auch mit regulärem Butterreis, also keine Sorge. Wenn du aber noch das gewisse Extra rauskitzeln willst, dann hast du mindestens zwei Optionen, den Reis easy zu räuchern.

Du kannst den Butterreis in eine Grillschale umfüllen und diese auf den Grill legen und den Deckel schließen. Eine andere Möglichkeit ist, den Reis direkt im Topf zu räuchern. Dazu machst du in den fertigen Reis eine Mulde und legst ein Stück Alufolie hinein. Auf die Alufolie kommt dann ein Stück glühende Kohle (unbedingt unbehandelte Naturkohle nehmen!) und ein paar Räucherspähne. Deckel zu und 10 Minuten später schmeckt dein Reis nach Grillgenuss pur! Zusammen mit der Joghurtsauce und dem Granatapfel-Relish wird daraus ein richtiges Spektakel. (Ich hab schon wieder Hunger…)

Halloumi Grillteller mit Fattoush

Zu herzhaftem Grillgut gehört für mich immer eine frische Beilage, die eine angenehme Säure mitbringt. Neben Tabouleh gehört Fattoush hier zu meinen Favoriten und passt super zu Halloumi. Der herrlich frische Salat mit genialem Sumach-Dressing bringt außerdem noch eine weitere Note mit: knusprig frittiertes Fladenbrot. Ich muss bei Fattoush nur immer aufpassen bei der Zubereitung nicht schon direkt das Fladenbrot weg zu snacken…

Die Mischung auf diesem Teller hat es also in sich. Auch wenn die vielen Komponenten dann etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, lohn sich der bombastische Halloumi Grillteller auf jeden Fall – nicht nur für Vegetarier.

Wenn du auch mal mit mit ein Rezept entwickeln möchtest, dann abonniere gerne meinen Kanal auf Instagram.


Rezept für Halloumi Grillteller

Halloumi Grillteller
Rezept drucken
Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Grillspieße
  • Grill / Grillpfanne

Zutaten

Joghurt-Minz-Sauce

Granatapfel-Relish

  • 80 g Granatapfelkerne
  • 10 g Koriander
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Rotweinessig
  • Salz, Pfeffer

Halloumi-Gemüse-Spieße

  • 250 g Halloumi
  • 4 Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Paprika

Anleitungen

Fattoush und Butterreis nach Rezept zubereiten.

    Jogurt-Minz-Sauce

    • Knoblauch schälen und mit etwas Salz in einem Mörser fein zerstoßen.
    • Zerstoßenen Knoblauch, Minze und Tahini zum Joghurt geben und verrühren.
    • Joghurt mit Wasser vermengen und in einer Kasserolle ca. 5 Mnuten erhitzen (nicht kochen!). Sauce mit Salz abschmecken.

    Granatapfel-Relish

    • Koriander hacken und mit Granatapfelkernen und restlichen Zutaten vermengen. Mit einem Stößel Kerne leicht andrücken und erneut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Halloumi-Gemüse-Spieße

    • Halloumi in Würfel schneiden (Würfel müssen groß genug sein, damit sie beim Ausspießen nicht brechen).
    • Zwiebel schälen und vierteln. Paprika in Quadrate schneiden und Champignons halbieren.
    • Abwechselnd Halloumi und die Gemüsesorten auf einen Spieß spießen und anschließend auf dem Grill oder in der Pfanne pro Seite ca. 2 Minuten grillen bzw. braten.

    Optional: Butterreis räuchern

    • Mehode 1: Fertigen Buttereis in eine Aluschale füllen und für ca. 10 Minuten auf dem Grill bei indirekter Hitze und geschlossenem Grilldeckel räuchern.
    • Methode 2: Mit einem Löffel eine kleine Mulde in den fertigen Butterrreis im Topf machen. Unbehandelte Naturkohle erhitzen und zum Glühen bringen. Mulde mit Alufolie bekleiden, glühende Kohle hineinlegen und mit etwas Räucherspähne bestreuen. Bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten räuchern.

    Halloumi Grillteller Anrichten

    • Teller mit Halloumi-Spießen, Butterreis und Fattoush anrichten. Die Joghurt-Sauce passt perfekt zum Reis. Das Relish passt als Topping für den Reis und die Spieße.
      Beim Essen von allen Komponenten etwas auf die Gabel bekommen – Guten Appetit.

    Notizen

    Rezept enthält Affiliate-Links. 

    Du möchtest Grillen? Dann probiere doch auch mal Hummus, Baba Ghanoush oder Kafta.

    Ähnliche Beiträge

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Recipe Rating




    *